26. November 2010

[durchzechte nacht?]

„spätes erwachen mit dem vater im kofferraum

lieber nie als spät
– gez. zennn